Montag, 4. Januar 2010

Der Alltag hat mich wieder :(




Da wir ja leider keinen Goldesel zu Hause stehen haben mussten mein Schatz und ich heute wieder raus aus den Federn und Brötchen verdienen. Dies und der Umstand, dass das hemmungslose und ungezügelte Schlemmen über die Festtage mächtig die Waage nach oben hat zeigen lassen hat mich in eine Montagsdepression stürzen lassen (heul, schluchz). Was mich ein wenig aufgeheitert hat: das Foto-Ladekabel ist wieder aufgetaucht, so kann ich zu guter letzt die Matruschken doch noch endlich zeigen. Und weil bei uns so schön die Schneeflocken tanzen fand ich es an der Zeit, meinen Frosty, der letzes Jahr meiner Säge entsprang, auf der Fensterbank aufzustellen.
Aber ganz ehrlich: ich würd schon sooo gerne Narzissen, Primeln oder Schneeglöckchen vors Fenster stellen - und ein Osterhäschen - ach wär das was (seufz)!
Trotzdem - oder gerade desswegen- wünsch ich uns allen eine schöne, kuschelige Winterzeit (aber nicht allzulange, bitte!)

Kommentare:

  1. Freut mich, das die drei gut bei dir gelandet sind.
    Dein Schneemann ist aber auch zucker!!!

    GLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ich streichel dir über den Kopf und geb dir nen Trostbussi ;-) .
    Meine Untätigkeit haben mir , sage und schreibe , +3 Kilo eingebracht :-( .
    Ach so mein Bolg :
    http://blogdani73.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das echt super beeindruckend, was Du selber aus Holz schönes herstellen kannst !!! Deinen Frosty finde ich super süß :o)

    AntwortenLöschen
  4. Der Schneemann ist total süß geworden, eine wunderschöne Fensterdeko!

    AntwortenLöschen
  5. wow, der Snowi ist zuckersüß und die Matruschken auch...klasse tolle deko...und bald kannst du frühlinghaft dekorieren...aber genieße noch den Schnee ;o)
    LG anca

    AntwortenLöschen
  6. Der Schneemann ist wunderschön, Rahel! Gefällt mir supi gut!

    LG Manu

    AntwortenLöschen