Mittwoch, 31. März 2010

Doch noch ein kleines Osterholzi



Was habe ich mich geärgert als ich vor einigen Wochen bei einer Shoppingtour nach Hause kam und die Schnäppchen-Vase am Fuss kapput war. Aber so einfach wollte ich das Glas-Teilchen nicht dem Recycling übergeben. Da kam mir die Idee, einen Holzfuss zu werkeln. Heute darf die Vase meinen, mir heimlich geleisteten Oster-Strauss beherbergen. Und sogar einen Hiller-Hasen, den ich im letzten Jahr gesägt habe konnte ich noch vor Ostern fertigstellen. Freu!
Euch allen schon mal (trotz bescheidenem Wetter) schöne vorösterliche Tage!

Kommentare:

  1. Haste super hinbekommen Rahel !! Schaut Spitze aus .
    Ich drück dich deine Dani

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie putzig! Süßes Häschen!

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Prima gemacht - sowohl die Vasenrettung als auch die Hasenerstellung ;O)

    ... aber wo ich das gerade so sehe: Bei mir lungert auch noch ein riesiges Weinglas rum, bei dem der Stiel abgebrochen ist und für das ich schon seit Monaten einen Fuß sägen wollte – naja, mal sehen, vielleicht zu Weihnachten *gg*

    AntwortenLöschen
  4. Not macht erfinderisch!! Ganz herzig!!
    Liebe Rahel ich hoffe, dass du und deine Truppe wieder in Hochforme seit und wünsche dir gemütliche Ostern.
    Herzlichbbbb

    AntwortenLöschen
  5. Echt eine gute idee mit der Vase ! Das sieht total niedlich aus ! Frohe Ostern !!!

    AntwortenLöschen