Freitag, 3. Dezember 2010

Meine arme Familie

Meine drei Männer und drei Hunde werden von mir die Tage nicht gerade verwöhnt. Die Gassi-Runden sind auf ein Minimum an Zeit gehalten und das Mittagessen besteht oftmals nur aus Tütensuppen oder einem schnellen Auflauf. Überall in der Wohnung stehen Tigelchen mit Farbe oder irgendwelche unfertigen, vor-sich-hintrocknenden Holzis. Es ist ein Graus wie sich der Wäschestapel zu türmen beginnt und die Wohnung schreit nach gründlicher Pflege. Grund für die Vernachlässigung meinerseits ist nicht etwa ein Streik oder gar Unlust mich zu betätigen, nein, der Grund ist unser Weihnachtswaldbasar am 12. Dezember. Jetzt schon habe ich mir geschworen, uns diesen Stress nie wieder anzutun aber ob ich nächstes Jahr nicht wieder schwach werde? Ich hoffe nicht ;-)


Mein Novemberwichtelkind hat am Montag ihr Geschenk von mir geöffnet und sich über den Lichterbogen gefreut. Nur noch ein Geschenk ist zu öffnen, dann ist dieser Kreis zu Ende. War schön aber hat auch sehr viel Zeit gekostet jeden Monat ein passendes Holzi zu kreieren und sonstige Materialien zusammenzusuchen und zu verschicken. Nächstes Jahr werd ich mich vorallem um mein Da-Wanda-Shop kümmern und diesen ordentlich füttern. Bis jetzt ist die Sache nämlich wirklich sehr positiv verlaufen. Gerade gestern habe ich die Eule Lulu mit einem Tränchen im Auge verkauft. Sie hat sich in unserer Küche so gut als Deko-Objekt gemacht ;-)

Letztes Wochenende haben wir meine alte Heimat besucht um nach einer gefühlten Ewigkeit doch mal wieder meine Familie zu sehen. Das war soooo entspannend! Ein kleiner Kurzurlaub. Die Kinder waren für den Freitag offiziell von der Schule freigestellt, ich habe freigekriegt und mein Mann hatte Zwangsurlaub, das war vielleicht aufregend! Ein paar Stunden vor der Abfahrt hat unser Hund den Fahrergurt durchgebissen... da war der Ärger und die Aufregung gross! Ich hätte den Hund am liebsten....(zensur). Gottseidank durften wir zu guter Letzt dann Schwiegermamas Auto ausleihen. Das war natürlich ein ganz anderes Fahren als mit unserer alten Klapperkiste ;-)

Am Dienstag kam der Coca-Cola-Laster nach Speyer. Hurra, da hat sich mein Jüngster aber mächtig gefreut.


Und jetzt geh ich nochmal schnell arbeiten um mich heute Nachmittag wieder meinen Holzis zu widmen... es ist noch soooo viel zu tun :-(

Ein wunderschönes Wochenende und einen besinnlichen 2. Advent wünsche ich Euch allen.

Gruss Rahel

Kommentare:

  1. Hallo Rahel
    Nu ist er weg, mein Kommentar un dich lege noch einmal los. Der Knabberwütige Hund hat ein Leckerli verdient , hat er Euch doch zu einem bequemen Ausflug verholfen:-) Toll das Dein Shop gut anläuft , dann bringt das werkeln noch einmal soviel Spass.
    Eine schöne Adventszeit
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rahel.


    Oh. Du ihr habt einen Kurzbesuch ins BO "gewagt"? Deswegen schneit es jetzt hier fast jeden Tag so sehr. ;-)
    Das mit der entsprechenden Unordnung im Haus/ Wohnung, kommt mir doch sehr bekannt vor. könnte direkt bei uns abgeschaut sein. Zum Teil sogar aus fast dem selben Grund. ;-) Aber das hat der Dezember oder die ganze Weihnachtsvorbereitungsphase so an sich. Vielleicht wird es ja nächstes Jahr mit Sicherheit einfacher. Jedenfalls gebe ich mich auch immer wieder dieser illusion hin. ;-)
    Ich wünsche dir viel Erfolg mit eurem Weihnachtsmarkt und ansonsten eine wunderschöne Adventszeit. LG aus dem BO von rolof


    PS: Kannst du mir vielleicht das mit der "DaWanda" mal estwas näher erklären? Ich finde die Idee nicht nur sehr gut, sondern auch deren Gestaltung. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh Rahel, du aktives frauenzimmer!! Schön, dass du es auch wieder einmal in die alte Heimat geschafft hast!! Hatte sicher echt Schnee, oder?
    Hast du das Weihnachtslichtlein gezaubert?
    Ich finde es supppper und wenn du je sowas dawandisierst, hätte ich eine Bestellung...
    So jetzt muss das Liebchen aber an den Herd!!!
    Bei uns ist schneit es wie in der CH!!
    ♥-lich und bbbbb

    AntwortenLöschen
  4. liebe Rahel, ich höre dein Stimmchen garnicht mehr... was machen die Hundis bei diesem vielen Schnee? ich denke an meine Zeit zurück, das An-und Ausziehen eines warmen Pullovers, und dann auch das ewige Streuen mit dem Salz, das ließ den kleinen Leopold zittern,du hast dir wieder viel Mühe gegeben mit all den Vorbereitungen,es ist eine schöne Zeit aber ich weiß auch mit viel Mühe verbunden, herzliche Grüße zum 2. Advent von Jasmin....

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :-)

    ich habe deinen Blog jetzt dreimal, rauf und runter gelesen. Bin einfach nur fasziniert von deinen Werken. Vor allem die Bemalung deiner Arbeiten, einfach wunderschön - da muss ich noch laaaange üben.

    Dir und deiner Fam. einen schönen 2.Advent.

    LG

    basteltante

    AntwortenLöschen
  6. Salü Rahel
    *SCHMUNZEL, SCHMUNZEL*
    Du wirst am Weihnachtsbasar sooo viele Komplimente für deine wunderschönen Arbeiten bekommen, dass du gar nicht anders kannst, als nächstes Jahr wieder mitzumachen..
    Liebe Grüsse, Trudy

    AntwortenLöschen
  7. hallöle Rahel

    ich bin immer wieder faseniert von deinen holzis,der lichterbogen ist einfach den hammer,
    bei mir geht es genauso auch noch 14 tage kaotisch weiter ,denn am 4. advent habe ich weihnachtsbasar ,also in die hände gespugt und los ,das schaffen wir schon oder?

    AntwortenLöschen
  8. Ach jaaaaaaaa der Bogen,der ist sooooo schön.Ich bin ganz hin und weg,was für eine Arbeit!
    Da bin ich ja dann mal gespannt was du so für den Shop werkelst,vielleicht kommen wir ja mal wieder zu sammen.War echt schön mit dir zu wichteln.
    Knuddel
    Sandy

    AntwortenLöschen